Schöne Seele

Die Schönheit ist eine Lebensspenderin wie der Atem. Sie weitet die Seele, erwärmt das Herz und erfrischt die Lebensprozesse.
Sie schafft eine positive Seelenstimmung. In der Schönheit können wir den die Materie durchstrahlenden Geist erleben, und wir sind sehr im Irrtum, wenn wir glauben, der Mensch, der für den Geist veranlagt ist, könne ohne ihn gedeihen.
Wie eine Pflanze ohne Licht, verkümmert der Mensch seelisch und leiblich ohne die Schönheit im weitesten Sinne.
Seine Organe verhärten frühzeitig und seine Natur vertrocknet. Die Sprache der Schönheit ist die Sprache der Lichtwelt, der wir in unserem tiefsten Wesen verwandt sind. Darum durfte Goethe mit Recht sagen:
Wär nicht das Auge sonnenhaft,
Die Sonne könnt es nicht erblicken;
Läg nicht in uns des Gottes eigne Kraft,
Wie könnt uns Göttliches entzücken?
                                                                        (Dr. Margarethe Hauschka Maltherapeutin / Kunsttherapeutin)


Junge Talente

Wir, die Dozenten und die Akademieleitung der Jugendkunstakademie München sind  sehr davon überzeugt, dass in jedem Menschen ein meist verborgenes Talent liegt.

Wir stellen jeden Monat ein außergewöhnlich begabtes Kind, einen besonderen Jugendlichen vor, der sein Herz und damit auch seine Seele und seinen Geist ganz der Kunst geschenkt hat.

Diese Kinder benötigen kein Smartphone, und kein Fernsehen, sie lieben die reale Wirklichkeit!
Sie erhalten ihre Inspirationen aus einer anderen Welt, wie es Alma Deutscher in einem Interview mitteilt.

Es ist eine wunderbare geistige Welt, aus der alle großen Eingebungen stammen und die maßgeblich wie bei Mozart oder Michelangelo oder Dante, die verschiedenen Kulturepochen der Menschheit beeinflusst haben. Miracles can happen!

Lasst Euch überraschen, es gibt auf dem nachdenklich stimmenden Medium Internet auch schönes zu entdecken, nur als Hinweis um dann tatsächlich einmal die reale Begegnung mit den Künstlerinnen und Künstlern der Gegenwart zu suchen.

Heute stellen wir Alma Deutscher vor. Sie hat Dezember 2016 ihre erste selbstkomponierte 2 stündige Oper in Wien in der Staatsoper bei der Uraufführung begleitet. Ihr findet alles auf  YouTube Music  unter Alma Deutscher!!


Für den Monat Februar 2017 haben wir die Ausnahmekünstlerin Amira Willighagen ausgesucht, die
die vielleicht erstaunlichste, jüngste Opernsängerin ist.
Schon als kleines Kind hat sie sich das Singen selbst beigebracht ohne Gesangsunterricht.
Sie hatte bisher unter anderem Auftritte an der Seite von André Rieu, Paul Potts und mit dem
1 Jahr jüngeren Klassikwunderkind  Alma Deutscher.

Ihr findet alles auf  YouTube Music  unter Amira Willighagen


Im Monat März 2017 stellen wir Euch diesmal die Musikerin und Sängerin Emily Bear vor.
Emily Bear (* 30. August 2001 in Rockford, Illinois) ist eine US-amerikanische Pianistin und Komponistin. Als Wunderkind trat sie am 3. Oktober 2007 in der Ellen-DeGeneres-Show und am 24. März 2008 im Weißen Haus auf. Mittlerweile gab sie Konzerte in der Carnegie Hall (2010) und der Hollywood Bowl (2011), dem Montreux Jazz Festival (2011/2013) und auf dem Stuttgart Jazzopen 2015 als „Artist in Residence“. Ihr Studio-Album Diversity wurde 2013 von ihrem Mentor Quincy Jones produziert. (Quelle: Wikipedia)
Das besondere an Emily Bear ist dass sie gleichlautend mit Alma Deutscher davon berichtet, dass sie ihre Impressionen und musikalischen Eingebungen nicht von dieser Welt hat.
Die geisige Welt ist die größte Inspirationsquelle der Künstler!
Ihr findet alles auf  YouTube Music unter Emily Bear.
 

Im April stellen wir Euch die jüngste und beste Jazz Sängerin der Welt aus Norwegen,  Angelina Jordan vor.
Gewinnerin Norway´s Got Talent 2014, Sängerin bei der Nobelpreisverleihung an Malala Yousafzai (2014.)
Weitere Auftritte in Singapur und Deutschland, letzter großer Auftritt, Live Konzert in Bergen (Norwegen).
In dem Konzert “Alan Walker is Heading Home” mit den Liedern Sleep und Faded.
Sie ist Schülerin der Waldorfschule in Oslo, wo sie neben einer Musikausbildung (Piano, Violine und Flöte) auch Gesangstraining
erhielt. Wir lieben den schöpferischen, menschlichen Ansatz der Waldorfschule,  der wie wir,  die Individualität des Kindes fördert.
 Wir freuen uns auf 100 Jahre Waldorfschule: Schaut Euch den super Film an auf http://www.waldorf-100.org/  
Weiteres findet Ihr auf  YouTube Musik.